Lehrgangsübersicht

Lehrgangsübersicht STEX
 

Die Ausbildung zum dipl. Steuerexperten erstreckt sich im Normalfall über 4 Jahre und beinhaltet neben den Vorkenntnismodulen (VKM) eine Grundstufe, bestehend aus den Blöcken A und B, und eine Vertiefungsstufe, dem Block C.

Die Vorkenntnismodule starten jährlich im August. Dabei sind die VKM 1 und 2 (Steuerarten und Mehrwertsteuer), unabhängig von der individuellen Vorbildung, für alle Teilnehmer obligatorisch. Alle weiteren Vorkenntnismodule sind freiwillig.

Im Anschluss an die Vorkenntnismodule folgt die Grundstufe mit den Blöcken A und B, wobei der Teilnehmer wählen kann, mit welchem Block er starten möchte. Die beiden Blöcke finden jeweils von Januar bis Juni statt und können auf Wunsch auch im selben Jahr belegt werden.

Die Blöcke A und B werden jeweils mit den Modulprüfungen abgeschlossen.

Nach erfolgreichem Absolvieren der Modulprüfungen folgt die Vertiefungsstufe mit dem Block C. Diese dauert von September bis Juni und umfasst vertieftes, anwendungsorientiertes Steuerwissen.

Der Block C wird mit der eidgenössischen Diplomprüfung abgeschlossen.

Ferner ist die parallel laufende Fachpraxis ein fester Bestandteil der Ausbildung, sodass bis zur Diplomprüfung 4 Jahre Praxis im Bereich der Steuern vorgewiesen werden muss.

  • Für weitere Informationen zur Zulassung zur Diplomprüfung lesen Sie bitte das Kapitel Zulassungsbedinungen.