24. August 2016

Arbeitsgesetz soll an heutige Gegebenheiten der Arbeitswelt angepasst werden: Das Anliegen der allianz denkplatz schweiz findet breite Unterstützung

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerates (WAK-S) will gemäss Sitzung vom 18.08.2016 eine Flexibilisierung der Arbeitszeiterfassung bzw. des Arbeitsgesetzes. Die Kommissionsmehrheit ist der Ansicht, das Arbeitsgesetz von 1964 sei in erster Linie als Fabrikarbeitsgesetz konzipiert, es biete nicht genügend Möglichkeiten für die heutigen Gegebenheiten der Arbeitswelt und solle an die heute gelebte Realität angepasst werden. Lesen Sie hier die mehr unter Punkt vier der Medienmitteilung der Parlamentsdienste. EXPERTsuisse und die weiteren Partner der allianz denkplatz schweiz freuen sich über dieses klare Zeichen aus Bern. 

News

Filter ein-/ausblenden