Mediale Lernformen

Das Erfolgskonzept - Mediale Lernformen kombiniert mit Präsenzunterricht

Durch das Aufkommen neuer Medien und deren vielfältige Möglichkeiten verändern sich Lernen und Weiterbildung auf breiter Front. Blended Learning ist eine Kombination aus dem traditionellen Präsenzunterricht und dem Lernen mit elektronischen Medien. Die Präsenzlehre wird didaktisch sinnvoll mit einem Medienmix so gestaltet, dass Sie die Lernziele erreichen.

Das Unterrichtskonzept gliedert sich in 2 Methoden der Wissensvermittlung:

  • 2/3 der Lektionen in Präsenzunterricht
  • 1/3 der Lektionen mittels medialer Lernformate

Die medialen Lernformen sind eingeteilt in Pflichtkurse und fakultative Vorbereitung/Vertiefung. Dieser Mix des Unterrichts stellt die vielseitigste und erfolgreichste Form des Lernens dar. Das Konzept garantiert einen abwechslungsreichen und interessanten Unterricht und fördert die Motivation durch selbstständiges, begleitetes Lernen.

Das attraktive Design und die leichte Bedienbarkeit unseres Learning Management System (LMS) VIVERSA ermöglicht den Studierenden, die eigenen Kurse und Lerneinheiten schnell und unkompliziert aufzufinden. Die Kursinhalte sind sinnvoll strukturiert und übersichtlich gestaltet. Die unterschiedlichen Angebote machen das Lernen attraktiv und vielfältig.

Jeder Studierende erhält das gesamte Unterrichtsmaterial in Form von physischen Unterrichtsordnern zugesendet. Zusätzlich wird das Material in PDF-Dokumenten zum Download in das Dokumentenmanagement System (DMS) geladen. Dies ermöglicht das elektronische Arbeiten unterwegs und die eigene Vervollständigung der Unterrichtsunterlagen mit Beilagen und Lösungsvorschlägen aus dem Unterricht.

Zusätzlich zu diesen Unterlagen erhalten alle Teilnehmenden eine Literaturempfehlung von unseren Fachexperten zum selbstständigen Ergänzen und Nachlesen der Themen im Selbststudium.