Seit Einführung der Unternehmensstrafrechts-Norm Art. 102 StGB sind die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Unternehmen und die Anforderungen an die entsprechende Sorgfaltspflicht in den letzten Jahren stetig verschärft worden. Unternehmen und deren Entscheidungsträger sind herausgefordert, Problemfelder zu erkennen und die notwendigen Präventionsmassnahmen zu ergreifen. Das Seminar beleuchtet grundsätzliche Fragen der strafrechtlichen Verantwortlichkeit des Unternehmens und mögliche Konsequenzen für das Unternehmen. Zudem werden die auf dem Gebiet des Steuer- und Abgaberechts bestehenden Problemfelder sowie die sich daraus ergebenden Risiken und Pflichten für Unternehmen behandelt sowie praxisnah aufgezeigt, worauf in der Unternehmenstätigkeit und Rechnungslegung zu achten ist, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen und strafrechtliche Haftungsrisiken zu minimieren.

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich an Unternehmer sowie Treuhänder, Wirtschaftsprüfer, Steuerexperten u. ä., welche auf Management- oder Compliance-Ebene Haftungsrisiken von Unternehmen zu beurteilen haben.

Das Seminar ist bereits ausgebucht.

Gesamt-Weiterbildungsangebot

Coronavirus

Hinweis zu den Bildungsveranstaltungen

Stand Oktober 2020

  • Weiterbildungen finden online oder als Hybridveranstaltungen* statt. Im Ausbildungsbereich ist der Unterricht ausschliesslich online.
  • Alle Sitzungen werden via Video- oder Telefonkonferenz durchgeführt.

 

*Zeitgleiche Durchführung Präsenzveranstaltung und Videokonferenz.

Bild

Finden Sie das passende Weiterbildungsangebot (Stand 08/2020)