Prüfungen von besonderen Vorgängen gehören ebenso wie die ordentliche oder eingeschränkte Revision in das Tätigkeitsfeld des KMU­Prüfers. Dabei warten bei den Spezialprüfungen regelmässig neue Herausforderungen auf den Prüfer. In diesem Seminar wird u. a. auch die Auswahl der jeweils anzuwendenden Prüfungsstandards thematisiert. Das Referententeam besteht neben erfahrenen Wirtschaftsprüfern auch aus einem Juristen, da in einigen dieser besonderen Vorgänge eine juristische Konsultation hilfreich sein kann.

Zielpublikum

Das Seminar richtet sich primär an Wirtschaftsprüfer, Mandatsleiter und Mitarbeitende in Revisions- und Treuhandunternehmen, welche Prüfungen von besonderen Vorgängen (Gründungen, Kapitalherabsetzungen, Liquidationen etc.) bei ihren Kunden durchführen.

Das Seminar ist bereits ausgebucht.

Gesamt-Weiterbildungsangebot

Coronavirus: Hinweis zu den Bildungsveranstaltungen

  • Alle Veranstaltungen der Aus- und Weiterbildung finden vollumfänglich digital statt.
  • Alle Sitzungen werden via Video- oder Telefonkonferenz durchgeführt.
Bild

Finden Sie das passende Weiterbildungsangebot (Stand 05/2020)