Inhalt Auswirkungen von COVID-19 auf die Abschlussprufung

Unternehmensfortfuhrung in Krisenzeiten: Prufung Going concern,

Uberlegungen zur Werthaltigkeit von Vermogenswerten und zu Ruckstellungen, Prufung des Gewinnverwendungsvorschlags

COVID-19-Uberbruckungskredite: Behandlung in der Bilanz und bei der Berechnung von Kapitalverlust und Uberschuldung (COVID-19-Solidarburgschaftsgesetz)

Auswirkungen des Bundesratsentscheids vom Oktober 2020, die vorubergehenden Massnahmen zur Verhinderung von Corona-bedingten Konkursen nicht zu verlangern

Informationen uber den Entscheid der in der Standeratskommission hangigen Motion, die Pflicht zur Uberschuldungsanzeige bis zum 31. Dezember 2021 auszudehnen

Formulierung des Revisionsberichts unter Berucksichtigung der COVID-19- Bestimmungen

Das Seminar ist bereits ausgebucht.

Gesamt-Weiterbildungsangebot

Coronavirus

Hinweis zu den Bildungsveranstaltungen

Stand Januar 2021

  • Durchführung aller Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen ist sichergestellt.
    Alle Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen werden via Videokonferenz durchgeführt.
  • Alle Sitzungen werden via Video- oder Telefonkonferenz durchgeführt.

Weiterbildungsangebot 2021