04. Mai 2016

Die Revision als Wegweiser – Praktiker wollen unabhängige Validierung

Im Beitrag des aktuellen KMU-Magazin wird die Positionierung der Revisionsstelle als objektives Prüfungsorgan aus Sicht von Unternehmern und Praktikern diskutiert. So meint Peter Schmid, CFO und VR-Präsident Comat-Releco-Gruppe «Die Revision hilft uns bei der Frage, ob wir auf dem richtigen Weg sind.“ Dies unterstreicht Peter Amrein, der CEO der Zürichsee Medien und findet „für die Führungsorgane und die Finanzabteilung ist die bestandene Revision eine Bestätigung für seriöses und ordnungsgemässes Handeln in Buchführung".
Der Artikel unterstreicht, dass Unabhängigkeitsregeln für die externe Revision unabdingbar sind. Die Befolgung dieser Regeln entspricht auch im KMU-Segment der Erwartung der Öffentlichkeit, der Kapitalgeber und der Unternehmer selbst. Und mehr noch: sie entspricht dem ureigenen Interesse des Berufsstands mit Blick auf dessen Relevanz und Reputation, denn eine nicht unabhängige externe Revision hat einen äusserst geringen Wert.

Lesen Sie den ganzen Artikel von Michael Drosten, dem Chefredakteur und Autor des KMU-Magazins.

News & Newsarchiv

Im EXPERTsuisse Newsarchiv finden Sie alle Newsmitteilungen, Positionen & Stellungnahmen, Sessionsrückblicke, Medienmitteilungen und den Pressespiegel. Nutzen Sie nebst den Suchbegriffen auch die Möglichkeit der Filter um das gewünschte Resultat zu finden.