06. Juni 2017

Nachhaltig gesundes und produktives Arbeiten – Arbeiten darf auch Freude machen

Aktuell wird viel über Arbeit und Gesundheit geschrieben. In einem Artikel der Neuen Zürcher Zeitung fasst Hansueli Schöchli am 22. Mai 2017 die Situation wie folgt zusammen: «Die Arbeitnehmer sind in der Schweiz besser bezahlt und gesünder als in den meisten anderen Ländern.» Gewisse Umfragen deuten aber auf zunehmende Herausforderungen im Arbeitsalltag hin, deren erfolgreiche Bewältigung nur gelingt, wenn vorab gravierende Missverständnisse geklärt sind:

  • Das Konzept «Work-Life Balance» ist längst überholt
  • Arbeit gibt es nicht nur bei der Berufsausübung
  • Arbeit ist nicht nur Belastung/Energiefresser, sondern auch Ressource/Energiespender
  • Beim Gesundheitsmanagement gibt es kein Allgemeinrezept
Lesen Sie hier mehr zur Klärung der hinter diesen Punkten liegenden Missverständnisse und auch zur Chance, erstmalig in der Geschichte der Arbeit diese grundlegend neu zu definieren. Hierzu sind auch Aspekte des individuellen und organisationalen Gesundheitsmanagements zu berücksichtigen. EXPERTsuisse prägt diese Überlegungen mit – machen Sie sich selbst ein Bild davon an unserer EXPERTsuisse Jahrestagung 2017.

News & Newsarchiv

Im EXPERTsuisse Newsarchiv finden Sie alle Newsmitteilungen, Positionen & Stellungnahmen, Sessionsrückblicke, Medienmitteilungen und den Pressespiegel. Nutzen Sie nebst den Suchbegriffen auch die Möglichkeit der Filter um das gewünschte Resultat zu finden.